Ätna Aktuell Ausbruch 2017



Lesen Sie was im Moment am Ätna passiert. Wir berichten  über Ausbrüche, Tremor und wissenschaftliche Erkenntnisse. Wir zeigen und erklären Ihnen Video-Aufnahmen, Bilder und seismographische Aufzeichnungen.

UPDATE 17.03.2017

Ätna Ausbruch 2017
Fonte: INGV

Ätna weiterhin aktiv
Neueste Updates vom 17. März 2017

Während des andauernden Ausbruchs, ereignete sich gestern am 16. März eine phreatisch-magmatische Explosion am Belvedere (westlicher Rand des Valle del Bove) auf ca. 2700m über dem Meeresspiegel.

Die Explosion ereignete sich an der Vorderseite des Lavastroms. Die geschieht wenn die Lava mit dem Wasser des schmelzenden Schnees in Kontakt kommt. Aufgrund der 1000 Grad Celsius heißen Lava entsteht Dampf unterhalb des Lavastroms, welcher derartige Explosionen verursacht
Wir beobachten natürlich weiterhin die Lage.

Etna update 2019

UPDATE 15.03.2017

Neuer Ausbruch des Ätna 2017.

Nachdem der letzte Ausbruch am 1. März vorbei war, wurden immer mal wieder leichte Explosionen am Krater festgestellt, die in den letzten Tagen immer intensive wurde. Am frühen morgen des 15. Konnte man einen kleinen Lavastrom am Südhang erkennen. Ab 09:00 Uhr morgens stoß der Vulkan dann konstant Aschewolken aus und der Lavastrom dehnte sich langsam aus und floss weiter Richtung Süden. Am Nachmittag um ca. 17:45 Uhr hatte der Ausbruch seinen Höhepunkt an Intensität erreicht, aber schon am Abend ebbte alles wieder ab. Um 23:00 Uhr gab es dann nochmals einen neuen, aber nur sehr kleinen Lavastrom.

UPDATE 27.02.2017

Neuer Ausbruch des Ätna 2017.

Etna eruption 2017

 Ätna Aktuell Ausbruch 2017

 Ätna Aktuell Ausbruch 2017

 Ätna Aktuell Ausbruch 2017

Ätna Aktuell Ausbruch 2017

UPDATE 18.05.2016

Gestern wurden Infraschall-Signale im Nordost Krater und ein Anstieg der vulkanischen Tremor-Amplitude festgestellt. Kleinere Gasemissionen, die direkt aus dem Krater kamen, waren zu sehen. Im Gebiet der sogenannten Grotta del Gelo konnte man sogar Explosionen hören. Heute … Fortsetzung folgt.

UPDATE 18/05/2016 17:46

Es geht weiter… Was mit glühenden “Lava-Bomben” und pyroklastischem Material begann, welches über den Kraterrand hinausschoss, verwandelte sich dann in eine Lavafontäne, danach in dunkle Asche und hörte dann abrupt auf. Während dieses Vorgangs wurde eine Anschwellung des Gebiets auf 3000 Meter Höhe aufgenommen. Am Nachmittag floss die Lava von Neuem aus dem Voragine-Bocca Nuova Krater, es war eine kleiner Lavastrom, der nur das Gipfelgebiet betraf. Es hat noch nicht aufgehört.. wir halten euch auf dem Laufenden.

Etna Ausbruch 2016

UPDATE 03.12.2015

In den letzten Wochen hat die strombolianische Aktivität im Inneren des Voragine-Kraters, einer der vier Gipfelkrater des Ätna, ohne relevante Veränderungen fortgedauert. Die Aktivität machte sich durch ihre intensive Explosionen und wechselhafte Frequenz bemerkbar, mit Ausstößen größerer rotglühender Lavabrocken mitunter begleitet von kleineren Mengen an vulkanischer Asche, in einigen Fällen sind die Brocken mehr als 10 Meter über den Kraterrand hinaus geschleudert worden. Seit gestern Nachmittag hat sich die eruptive Aktivität im Voragine-Krater intensiviert.

https://www.go-etna.de/aktivitaet-im-gange-am-zentralkrater-des-aetna/

UPDATE 14.05.2015

Der Ätna bleibt nach wie vor in “Bewegung”. Auf Grund des nachlassenden Tremors sah es zunächst so aus, als beruhige sich der Vulkan sich wieder. Am frühen Abend des 13. Mai setzte die Aktivität mit fortlaufenden strombolianischen Explosionen und Asche-Emissionen dann aber erneut verstärkt ein.

Auf der unteren Nordostseite des Kegels des Neuen Süd-Ost Kraters (NSEC) ist eine 150-200 m lange neue Eruptionsspalte entstanden, aus der an drei verschiedenen Stellen Lavaströme ausgetreten sind.

UPDATE 12.05.2015

Neue Eruption des Ätna, ein bemerkenswerter Anblick (siehe Fotos): das erste Mal seit fast 3 Monaten regt sich unser Ätna wieder. Bereits den ganzen Vormittag dauerte die Aktivität nun schon an und der vulkanische Tremor nimmt immer mehr zu. Voraussichtlich wird es auch in den nächsten Stunden zu neuen spektakulären Höhepunkten  kommen. In der letzten Nacht begann der Ausbruch am Südostkrater. Die Inselbewohner sind dieses Schauspiel seit vor allem seit der häufigen Ausbrüche in den Jahren 2013 und 2014 bereits gewohnt.

FOTO AUSBRUCH 12.05.2015

Etna Ausbruch 2015

UPDATE 02.02.2015

Schermata 2015-02-02 alle 13.01.06

In der vergangenen Nacht bot der Ätna wieder ein ganz besonderes Spektakel. Am Morgen des 31. Januars 2015 konnte man bereits den Anfang einer neuen eruptiven Episode feststellen. Der Ausbruch dauerte bis zum Morgen des 2. Februars an. Zu Beginn sah man auf Grund der vielen Wolken noch nicht viel. Am Abend des 1. Februars wurden die metereologischen Bedingungen schon besser. In der Nacht von Sonntag auf Montag war das Phänomen in seiner ganzen Pracht zu bewundern. Sprühende Funken und breit fließende Lavaströme machten es einem unmöglich, den Blick von diesem atemberaubenden Bild abzuwenden.

 

UPDATE 28 NOVEMBER 2013

etna-620x350

Neuer Ausbruch des Ätna. Spektakuläre Nachtansicht

 

UPDATE 23 NOVEMBER 2013

Etna Tour

Starker Ausbruch des Ätna !!! In diesen Minuten ist der Vulkan wieder aktiev nachdem gestern die  Strombolianische  Aktivität am neuen Südostkraters des Etna begonnen hat. Eine wirklich spektakuläre Lavafontäne (auf den Bildern zu sehen) und eine riesige Aschesäule beherrscht die ganze Gegend und zieht in Richtung Kalabrien. Der vulkanische Tremor ist auf stak angestiegen.

UPDATE 17 NOVEMBER 2013

Etna Aktuell Ausbruch
Etna Aktuell Ausbruch

Explosionen, Asche und Lava-Fontänen: der sizilianische Riese hat in der Nacht am Wochenende, mit einem atemberaubende Spektakel zu brüllen begonnen und tausende von Menschen zum staunen gebracht. Die intensiven strombolianische Tätigkeit vom 11. November, zeigt der Etna die eindrucksvollste Show,  der letzten Wochen. Ab dem späten Abend färbt sich der Himmel rot aufgrund der hohen Lavafontänen die aus dem neuen Südost-Krater herausschießt. Zur gleichen Zeit konnten laute Expolionsgeräusche in Catania und sogar bis in Messina gehört werden,  Heute Abend hat der Etna, zum 16. mal in diesem Jahr 2013 eine  Paroxysmische Phase begonnen.

Die 3. nach einer langen Sommerpause (die letzte war im April 27, dann hat der Vulkan am 26. Oktober mit der 14. Paroxysmus begonnen. Nach Jahren des Schweigens, greift der Nordostkrater wieder in das Geschehen ein und produziert über Stunden eine dicke Aschsäule).

update 25Oktober 2013

[image]tremor2610[/image]

 

Ab den späten Vormittag des 25. Oktober 2013 ist eine kontinuierliche ansteigende, wenn auch bescheidene strombolianische Aktivität an dem “Neuen Süd-Ost Krater” des Ätna zu beobachten.

Diese Aktivität zeigte in den letzten Stunden eine allmähliche Erhöhung der Frequenz der Explosionen, die durch einen leichten Anstieg des vulkanischen Tremor begleitet wurde.

Momentan ist kein Niederschlag von pyroklastischem Material an den Seiten der Kegels zu beobachtet.

Diese Wiederaufnahme der Eruptionen am gleichen Krater waren ab Anfang September, kleine strombolianische Explosionen  mit Asche-Emissionen vorausgegangen.

 

Ausbrüche – Ätna Aktivitäten 2012 – 2013