04.03.2012

Der dritte Ausbruch mit Lavafontänen die aus dem “NEUEN SÜD-OST KRATER” schossen in diesem Jahr – der 21. in der aktuellen eruptiven Phase, die im Januar 2011 begann,

fand am Morgen des 4. März 2012 statt. Im Gegensatz zu der Episode zuvor, war dieses Ereignis heftig explosiv und erzeugte kleiner pyroklastische Ströme und Laharen (Schlammlavinen), die durch die explosive Wechselwirkung zwischen Lava und der auf dem Boden befindlichen dicken Schneedecke erzeugt wurden.

Nach dem Ausbruch vom 8. Februar 2012 befand sich der Ätna für eine Woche in einem Zustand der Ruhe, am Morgen des 16. Februar haben kleine Asche-Emissionen aus dem “Neuen Süd-Ost Krater” begonnen und dauerten 18 Tage an.In den Morgenstunden des 4. März 2012, begann der vulkanische Tremor [image]

EBELZ copia[/image]plötzlichen anzusteigen,während die strombolianische Aktivität im Krater ebenfalls einen raschen Anstieg an Häufigkeit  und Intensität an Explosionen zeigte. Der Ausbruch begann gegen 07:00 Uhr und war schon nach ca. 4 Stunden wieder zu ende.

 

Weitere Ausbrüche – Ätna Aktivitäten 2012


Autore: admin


Airport Transfers