18.Februar 2011
Seit den frühen Morgenstunden des 18.02.2011 werden wieder starke Strombolianische-Aktivitäten (pyroklastisches Material wird ausgestoßen) am Süd-Ost Krater des Ätna beobachtet.[image]etna090311-1[/image]
Wie man unten erkennen kann, ist auch der Tremor des Vulkans stark angestiegen. ( bis 114 – normal ist 3-5)
Nach 3.30 Uhr zeichnete die Wärmebildkamera Anomalien am “pit-crater” , welcher sich auf der östlichen Seite des Süd-Ost Kraters befindet, auf. Gleichzeitig kam es zu Störungen (Blitze) auf den normalen Kameras, welche darauf hinweisen, dass es im inneren des [image]waermeb18[/image]Kraters zu Strombolianische-Aktivitäten kommt. Die schlechten Wetterbedingungen machten weitere Beobachtungen unmöglich. Nur ein starker Anstieg des Tremors (Grollen), der zur Zeit (14.00 Uhr) wieder am abklingen ist.
Ein Lavastrom ist auf dem gleichen weg wie schon am 12.01.2011 in Richtung Valle del Bove geflossen. Aschenregen konnte nördlich im Raum Linguaglossa beobachtet werden.
20.Februar 2011
Der Ätna hat sich wieder beruhigt. Es tritt nur noch leicht Rauch aus den Krater. Auch der Tremor ist wieder auf seinem normalen Stand.

Zum Bericht/Video Ätna Ausbruch 02.01.2011

Zum Bericht/Video Ätna Ausbruch 12.01.2011


Autore: admin


Airport Transfers