Nerello Mascalese heißt die Traube die hauptsächlich an den Hängen des Ätnas angebaut wird.

Die rote Rebsorte Nerello Mascalese wächst im Raum des Vulkans Ätna in der sizilianischen Provinz Catania in einer Höhe zwischen 350 – 1000 m.ü.NN und im Raum von Capo Faro in der Provinz Messina. Sie dient zur Produktion von 80% – 100% des Weines Etna Rosso DOC und 45% – 60% des Weines Faro DOC.

Diese Rebe ist nativ, also in dem oben angebenden Raum entstanden und nicht von woanders her importiert. Das Entstehungsdatum kann nicht genau bestimmt werden.  Den Namen bekam die Traube vom Grafen Mascali, dessen Familie diese Rebe über Jahrhunderte auf vulkanischen Lavaboden anbauen ließ. Noch heute steht die Ortschaft Mascali im Zentrum des Anbaugebietes.

Die Traube hat eine längliche Form und eine hell-rote Farbe. Die Traubenlese für diese spätreifende Sorte findet zwischen der zweiten und dritten Woche im September statt und wird zu sehr hochwertigen tanninreichen und ausgewogenen Rotweinen verarbeitet. Der Alkoholgehalt des Weines hat einen Wert von 13-14° Vol.

Folgend einige Weingüter die diese Traube anbauen:

  • Azienda Vinicola Benanti, Viagrande mit den Weinen Rosso di Verzella und Rovitello
  • Tenuta di San Michele, S. Venerina mit den Weinen Murgo Etna Rosso DOC
  • Azienda Agricola di Maria Gambino, Linguaglossa mit den Weinen Tifeo und Feu d’O
  • Cantine Nicosia Spa, Trecastagni mit dem Wein Fondo Filara
  • Barone di Villagrande, Viagrande mit den Weinen Etna Rosso und Sciara

Gern organisieren wir auch Ausflüge zu diversen Weingütern am Ätna mit Weindegustation.  Kontaktieren Sie uns.

 


Autore: admin


Airport Transfers