Sizilianisches Olivenöl – Das grüne Gold der Mittelmeerinsel



…wie Frühling in der Nase…
Eine Mischung aus frischgeschnittenem Gras, knackigen Artischocken und aromatischen Kräutern springt einem entgegen. Das Öl der Oliven des Ätna wird auf Sizilien so wertvoll, wie Gold angesehen. Sein intensiver Duft und Geschmack macht es zu einem essentiellen Lebensmittel bei den Einheimischen, das aus der lokalen Küche nicht mehr wegzudenken ist.


Der vulkanische fruchtbare Boden und die Höhe des Anbaugebietes (ca. 400-900m über dem Meeresspiegel) an den Osthängen des Ätna sorgen für perfekte Bedingungen und tragen zum einzigartigen intensiven Geschmack des Öles bei. Geerntet wird die Frucht im Oktober, wenn die Olive voll gereift ist. Ein Indikator für deren Reifegrad ist die Farbe, gerade wenn diese von grün zu schwarz wechselt, sind die Früchte bereit. Nach dem Prozess der Kaltpressung, wird es sorgsam in dunkle Flaschen abgefüllt, welche das wertvolle Liquid vor Sonneneinstrahlung schützen.

Auch sollte das Öl trocken und in dunklen, kühlen Räumen gelagert werden, da sich ansonsten der Geschmack stark verändern kann.
Sizilianisches OlivenölMit diesem flüssigen grünen Gold können ganz einfach wohlschmeckende Gerichte gezaubert werden. Perfekt geeignet für die kalte, leichte Küche – Salate, Käse, Caprese, passt es aber auch hervorragend zu Fischgerichten, gegrilltem Gemüse und Hülsenfrüchten.
Bei einer Olivenölverkostung können Sie den vollmundig, ausgeglichenen Geschmack selbst erfahren. Grüne Frische mit einem Hauch von würzig bitterem Abgang, sehen Sie hierzu auch unsere Ätna und Wein Touren, bei denen zusätzlich zu qualitativ hochwertigsten Etna DOC Tropfen verschieden Olivenöle serviert werden.
Obendrein hat es gesundheitsfördernde Aspekte, diesem Wunderelixier wird nachgesagt, Herzinfarkten vorzubeugen.
Kein Wunder, dass dieses köstliche, aromatische Öl mit seinem einzigartigen grünen Duft bei Einheimischen und Besuchern der Insel so beliebt ist.

[bangoin]