Spätbarocke Städte des Val di Noto

UNESCOSpätbarocke Städte des Val di Noto

Das Val di Noto ist bekannt für seine wunderschönen spätbarocken Städte (Caltagirone, Militello Val di Catania, Catania, Modica, Noto, Palazzolo, Ragusa und Scicli), welche nach einem zerstörerischen Erdbeben im Jahr 1693 vollständig wiederaufgebaut wurden. Sie wurden im Jahr 2002 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Man findet hier bezaubernde architektonische Meisterwerke.

Info

Caltagirone ist bekannt für seine Keramikproduktion und seine Treppe Santa Maria del Monte, die jedes Jahr im Mai zum Andenken der Maria Santissima dei Conadomini mit Blumen dekoriert wird. In Militello Val die Catania kann man den Einfluss der Benediktiner auf den Wiederaufbau erkennen, zu den schönsten Gebäuden zählen hier das Kloster und die Adelspaläste Palazzo Baldanza-Denaro und Palazzo Liggieri. Catania, die schwarze Lavastadt, hat seinen ganz speziellen eigen Charme, bei einer Tour durch das vibrierenden Stadtzentrum, sollte man hier u.a. auch der Piazza Duomo mit dem Wahrzeichen der Stadt (ein schwarzer Elefant) einen Besuch abstatten.

Die Provinzhauptstadt Ragusa Ibla ist das Herz des hybläischen Distrikts, hier kann man als Besucher neben der Besichtigung spektakulärer Kirchengebäude, die berühmte Schiacciata kosten. Nicht weit von Ragusa liegt Modica, nicht nur für seine Schokoladenherstellung bekannt, sondern auch für seine lange Geschichte und sein Prestige. Das bekannteste Gebäude hier ist mit Sicherheit die San Giorgio Kirche. In Noto, stechen vor allem, die die Kathedrale von Noto, die Chiesa di San Domenico und den Palazzo Villadorata hervor. Von der Piazza Municipio aus gelangt man über eine breite Freitreppe zum Dom, welcher Bei einem schweren Erdbeben im Jahr 1996 zum teil zerstört wurde, mittlerweile aber wieder original getreu aufgebaut wurde. In Palazzolo finden wir die beiden zauberhaften Kirchen San Sebastiano und San Paolo, sowie ein antikes griechisches Theater, welches oberhalb des Städtchens liegt. Scicli wurde von den Sikulern gegründet. Wurde auch von den Arabern beeinflusst und entwickelte sich schließlich zu einer königlichen Normannenstadt.

 

 

Spätbarocke Städte des Val di Noto Tours

Ausflug nach Syrakus

Ausflug nach Syrakus, Noto und Vendicari

Entdecken Sie mit uns den Ort Syrakus; der in der Antike über mehrere Jahrhunderte als die mächtigste Stadt der damals bekannten Welt galt, Noto, eine der spätbarocken Städte des Val di Noto, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde sowie das mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnete Küstengebiet von Vendicari.

Ausflug nach SyrakusInformation / Anfrage

Sizilien und wein

Sizilien & Wein

Während einer erlebnisreichen und interessanten Exkursion auf den größten aktiven Vulkan Europas, oder in das südliche Sizilien, wobei Sie viel von Land und Leute kennenlernen, entdecken Sie die Genüsse sizilianischer Weine und der traditionellen Küche aus der Umgebung.

Sizilien & WeinInformation / Anfrage